Matheseiten-Übersicht
alter Eigenwertrechner
(für Nostalgiker)

Rechner für R² und R³,
lin. Abbildungen,
Quadriken, Haupt-
achsentransformation

English Version
zurück
 

Eigenwerte und Eigenvektoren berechnen

Auf dieser Seite werden zu eingegebenen Matrizen das charakteristische Polynom, die Eigenwerte als dessen Nullstellen und die Eigenvektoren berechnet. →Unten können zu gegebenen Eigenwerten und -vektoren die zugehörigen Matrizen bestimmt werden.

Geben Sie in das Eingabefeld die Komponenten einer quadratischen Matrix ein und trennen Sie die Werte mit Leerzeichen.
Das neue Skript erkennt Brüche und verarbeitet nunmehr auch komplexwertige Matrizen.
Eingabebeispiel: -3+7/5i (ohne Leerzeichen!)
Der exakte Modus ist zwar auch in Javascript implementiert, läuft aber bei der Bestimmung des charakteristischen Polynoms von umfangreicheren Matrizen (starkbesetzt schon über 5×5) nur mit Java hinreichend schnell.

    
 
Optionen:
 
Charakteristisches Polynom
Algorithmus:


 
Eigenwerte
 
 
Eigenvektoren
  Bei mehrfachen Eigenwerten: Vektoren orthogonalisieren (geht noch nicht, wird bald ergänzt)
 
allgemein
 
Ausgabeformat  
(html-Format geht noch nicht)
Dezimalkomma:

 

Erläuterungen zu Eigenwerten und Eigenvektoren sowie zu den verwendeten Algorithmen finden sich →hier.

© Arndt Brünner, Juli 2008
Alle Rechte vorbehalten!


 

Berechnung der Matrix zu gegebenen Eigenwerten und Eigenvektoren

Zeilenweise Eingabe: Eigenwert, Komponenten des zugehörigen Eigenvektors, alles getrennt durch Leerzeichen.
Den Schrägstrich / als Bruchstrich verwenden, komplexe Werte z.B. so eingeben: 1/2-3/7i



  

© Arndt Brünner, Juli 2008
Alle Rechte vorbehalten!

Derive-Eingabezeile zum Überprüfen: